Workshop Importwissen kompakt

1-Tag Inhouse-Workshop oder optional als Webinar:

Importe effizient gestalten,
Importmanagement - viel mehr als nur Zollabwicklung

Importe spielen in vielen Unternehmen eine "zollrechtlich"
untergeordnete Rolle, so wird z.B. die Einfuhr-Zollabwicklung häufig
an Dienstleister  (Speditionen, Zollagenturen) vergeben, 
obwohl die Haftung für Verstöße und die Verantwortung
nicht an diese delegiert werden kann.

Ohne aktuelle Kenntnisse im Zoll- und Exportkontrollrecht kann
globaler Einkauf jedoch nicht funktionieren.

Bereits vor Platzierung einer Bestellung im Drittland sind
zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Vorschriften zu beachten. 

Bei Verstößen drohen nicht nur Bußgelder oder Strafverfahren,
sondern auch der Entzug von zollrechtlichen Vereinfachungen.

Um dies zu vermeiden muss das Importmanagement gemäß den
rechtlichen Vorgaben umgesetzt und der innerbetriebliche,
operative Prozess bis hin zur Import-Zollabwicklung effizient gestaltet werden

Workshop-Inhalte im Einzelnen:

Rahmenbedingungen

  • Außenwirtschaftliche Regelungen
  • Einfuhrgenehmigungen 
  • Verbote und Beschränkungen

Operative Abwicklung

  • Voraussetzungen für Importe
  • Produkte, Tarifierung, Codenummer
  • Lieferbedingungen / INCOTERMS® 2020
  • Zahlungsbedingungen, Absicherungsmöglichkeiten

Import aus EU-Ländern (Warenbezug)

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Eine Bestellung wird platziert
    - was ist zu klären, was zu beachten-
  • Statistische / Steuerliche Meldepflichten

Import aus Drittländern (Wareneinfuhr)

  • Eine Bestellung wird platziert
    - was ist zu klären, was ist zu beachten
  • Summarische Eingangsmeldung (ESumA)
  • Normalverfahren / Vereinfachte Verfahren
  • ATLAS Einfuhr - Möglichkeiten der Realisierung
  • erforderliche Einfuhrdokumente
  • Präferenzen, Zollwertermittlung, Einfuhrabgaben, 
  • Rückwaren

Zollverfahren - Besondere Verfahren - 

  • Aktive und Passive Veredelung, Zolllager,
  • Vorübergehende Verwendung

"Import-Zollabwicklung Insourcing vs Outsourcing"

Zielsetzung
Ziel des Workshops ist umfassend die effiziente Gestaltung des Importmanagements
unter Berücksichtigung des Außenwirtschafts- und Zollrechts.
Den Teilnehmern wird vermittelt wie die Organisation und der rechtskonforme
Import-Prozess im Unternehmen gestaltet sein muss um Haftungsrisiken zu vermeiden.
 

Teilnehmerkreis
Mitarbeiter / innen und Fachkräfte aus Einkauf / Beschaffung, Zoll-/ Logistikabteilungen, Vertrieb,